· 

Erfolge bei Arthrose

Gelenkschmerzen, Arthrose: Das ist eine altersbedingte Abnutzung, heißt es: Damit muss man leben, und wenn gegen die Schmerzen nichts mehr hilft, kann man ja noch das Gelenk versteifen. 

Das sind keine schönen Aussichten. Aber es gibt Hoffnung: Arthrose kann sich zurückbilden. Eeiweißarme Ernährung kann helfen, und auch homöopathisch lässt sich Arthrose behandeln. 

Ich hatte schon mehrfach Patienten mit Arthrose. Mit einem gut passenden Mittel sind die Schmerzen innerhalb von ein, zwei Wochen deutlich zurückgegangen, so dass sich die Patienten wieder viel mehr bewegt haben. Bis die Arthrose nicht mehr zu spüren ist, muss das Mittel meist in immer größeren Abständen noch über ein halbes Jahr genommen werden.

Auch bei mir hat ein Orthopäde Anfang Januar eine fortgeschrittene Arthrose im Knöchel diagnostiziert. Wegen der Schmerzen bin ich gehumpelt. Nun habe ich wohl auch für mich das passende Mittel gefunden, denn nach inzwischen 6 Wochen sind die Schmerzen stark zurückgegangen,  ich kann länger schmerzfrei laufen und humpel weniger. Wenn das so weitergeht,  und ich das Mittel weiter einnehme, werde ich im Sommer nichts mehr von der Arthrose spüren.