· 

Ähnliches heilt Ähnliches

Die Ähnlichkeitsregel ist eine der Grundprinzipien der Homöopathie, die anderen sind Individualisierung, Ganzheitlichkeit und Potenzierung. Wir Homöopathen suchen also nicht eine Arznei, deren Wirkung zu 100 Prozent mit den Beschwerden des Patienten übereinstimmt, sondern diesen nur ähnelt. Da die Heilwirkung umso tiefgreifender, umfassender, ganzheitlicher ist, je größer die Übereinstimmung ist, suchen wir also eine Arznei, deren Ähnlichkeit möglichst groß ist, sich einer völligen Übereinstimmung annähert. Ähnlich sind jedoch viele Arzneien, und viele von ihnen können etwas bewirken. Foch bei weniger ähnlichen ist die Wirkung auf Teilbereiche des Organismus' oder zeitlich begrenzt, oder sie lässt nach einigen Wiederholungen nach.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0